Phönixier

Am Tiefpunkt des Lebens liegt,
das eigne Ich hat uns besiegt.
Geblendet von diesem Hologram,
stellt es meinen Geist auf lahm.
Der Geist ist Krank, das Fleisch ist fest,
wie ein Zombie, macht der Instinkt den Rest.
Eine Totgeglaubte Blume erblüht erneut,
die Welt hat uns wieder und nicht bereut.
Phönische Flügel zieren den Rücken,
kein Grund sich durch die Welt zu bücken.
Bevor der Durst zum Leben erlischt,
kämpfen damit man uns nicht vergisst.
Geist und Körper bleiben,
und lachen über die kleinen Leiden.